Martin Arnold

Lebenslauf


Name: Arnold
Vorname: Martin
Geburtstag und -ort: 5. Februar 1964 in Halle (Saale)
Staatsbürgerschaft: deutsch
Familienstand: verheiratet, 5 Kinder

1970 - 1982
Schulausbildung, Abitur 1982
 
1982 - 1984
Wehrdienst
 
1984 - 1990   Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 
Studium und Forschungsstudium Fachrichtung Mathematik
Wintersemester 1987/88  Teilstudium an der Lettischen Universität Riga
1988  Diplom-Mathematiker
1990  Dr. rer. nat. (Betreuer: Prof. Dr. K. Strehmel)
 
1990 - 1997   Universität Rostock
Wissenschaftlicher Assistent am Fachbereich Mathematik
Oktober 1992 - März 1993  Gastwissenschaftler DLR Oberpfaffenhofen (Prof. W. Kortüm, PhD)
1997  Habilitation
 
1997 - 2000   DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (Oberpfaffenhofen)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Fahrzeug-Systemdynamik
ab 1998  Lehrbeauftragter am Zentrum Mathematik der Technischen Universität München
 
2000 - 2002   DLR (Oberpfaffenhofen) und Technische Universität München
Gruppenleiter "Berechnungsmethoden" im DLR und Privatdozent an der Technischen Universität München
 
seit 2003   Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 
2003 - 2007  Professor (C4) für Numerik nichtlinearer Probleme
seit 2007  Professor (C4) für Numerische Mathematik
 
seit 2007   Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM), Kaiserslautern
Externer wissenschaftlicher Berater
 
2006 - 2010   Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 
Geschäftsführender Direktor des Instituts für Mathematik
 
2010 - 2014 und Wahlperiode 2014 - 2018   Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 
Studiendekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät II - Chemie, Physik und Mathematik
Mitglied des Advisory Boards von Multibody System Dynamics (seit 2007) und des Editorial Boards von GEM - International Journal on Geomathematics (2017 - 2020).
 
Weitere Informationen auf der persönlichen Homepage.
Letzte Änderung: Mar 13, 2017,  Martin Arnold.