Martin Arnold, Alf Gerisch
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Numerische Mathematik

Modul M3: Theorie und Numerik partieller Differentialgleichungen


Terminkalender

Abschlußklausur am Montag, dem 5. September 2005, 10.00 - 12.30 Uhr, HS 3.07 (Von-Seckendorff-Platz 1).
Zur Klausur sind NICHT zugelassen: elektronische Hilfsmittel.
Nachschlagewerke, Vorlesungsmitschriften, Übungsblätter und Lösungen sind hingegen ohne Einschränkungen zugelassen.

Nr.Matrikelnr.NoteErgebnis
1 2051077913,3bestanden
2 1981116413,7bestanden
3 2041043323,0bestanden
4 2032720341,3bestanden
5 2032105112,7bestanden
6 2032468851,0bestanden
7 2032503011,7bestanden
8 2032437613,3bestanden
9 2032432553,7bestanden
102022594232,7bestanden
112032703622,3bestanden
122032037703,0bestanden
132032693033,7bestanden
142032475311,0bestanden

Sommersemester 2005: Stundenplan

Mo10.15 - 11.45 Uhr,HS 3.04, Vorlesung
Fr10.00 - 11.30 Uhr,HS 3.28, Vorlesung (14tägig, gerade Wochen)
Mo12.15 - 13.45 Uhr,HS 1.26, Übungsgruppe I (14tägig, ungerade Wochen)
Fr10.00 - 11.30 Uhr,HS 3.28, Übungsgruppe II(14tägig, ungerade Wochen)
Mo08.15 - 09.45 Uhr,Windows Pool,FEMLAB-Kurs(14tägig, ungerade Wochen)

Literatur


Übungsblätter, Arbeitsmaterialien zur Übung

07.04.2005 Übungsblatt 1; Abgabe am 18. April 2005 vor der Vorlesung.
18.04.2005 Übungsblatt 2; Abgabe bis 06. Mai 2005 im Zimmer 228, Cantor-Haus.     ==> stabHomogen.m (Matlab-Musterlösung zu Aufgabe 2.4)
02.05.2005 Übungsblatt 3; Abgabe am 20. Mai 2005 vor der Vorlesung.     ==> stabHeterogen.m (Matlab-Musterlösung zu Aufgabe 3.4)
20.05.2005 Übungsblatt 4; Abgabe am 03. Juni 2005 vor der Vorlesung.     ==> Beispiel zur Charakteristiken-Methode.
03.06.2005 Übungsblatt 5; Abgabe am 17. Juni 2005 vor der Vorlesung.
23.06.2005 Übungsblatt 6; Abgabe am 1. Juli 2005 vor der Vorlesung.
23.06.2005 Übungsblatt 7; Abgabe am 8. Juli 2005 vor der Vorlesung.

Informationen und Material zum Femlab-Kurs

Sommersemester 2005: Stundenplan

Der Kurs findet immer in den Übungswochen (also 14-tägig) statt, und zwar
Mo08.15 - 09.45 Uhr,im Windows 2000 Pool

Material zum Femlab-Kurs

09.05.2005 Modelldatei WaermeLeitInstationaer.fl (1D Wärmeleitungsproblem mit konstanter Wärmeleitzahl und verschiedenen vordefinierten Wärmequellen)
09.05.2005 Modelldatei WaermeLeitHeterogenMulitPhysics.fl (1D Wärmeleitungsproblem mit stückweise konstanter Wärmeleitzahl (eins in der linken Hälfte und zwei in der rechten Hälfte) sowie Wärmeübergangskoeffizient gleich drei in der Mitte und vordefinierter Wärmequelle). Die Lösung wird als subdomain expression sol unter Options--Expressions--Subdomain Expressions... definiert. sol wird dann beim Postprocessing verwendet, um die Lösung im gesamten Gebiet (u1 links und u2 rechts) darzustellen.
Gelöst werden kann das Modell am einfachsten als zeitabhängiges Problem (Anfangswerte sind Null gesetzt, d_a in den Subdomain-Settings muss eins sein). Dazu in Solve--Solver Parameters... den Time dependent Solver auswählen und die Endzeit groß genug wählen, z.B. durch 0:3e-1:3e-0. Weiterhin in Solve--Solver Manager... einstellen, dass als Anfangswert und als Linearisierungspunkt der Initial value expression verwendet wird.
Soll das Problem als stationäres Problem gelöst werden, muss der Stationary Nonlinear Solver in Solve--Solver Parameters... ausgewählt werden. Das Problem ist nichtlinear, weil die Randbedingungen in der Stabmitte von der Lösung abhängen. Das Lösen schlägt aber für die gesetzten Null-Startwerte für das iterative Verfahren fehl. Wie man trotzdem eine Lösung berechnen kann, ist ein Thema der nächsten Veranstaltung.
23.06.2005 Modelldatei GrayScott.fl (2D Reaktions-Diffusions-System, Gray-Scott-Modell). Für Simulation bis t=1000 muss das Standardgitter zweimal verfeinert werden, für die Simulation bis t=1500 dreimal.
23.06.2005 Die nächste und letzte Veranstaltung im Rahmen des Femlab-Kurses findet am 11. Juli 2005 statt (am 4. Juli finden weder Femlab-Kurs noch Übungen statt).



Arbeitsmaterialien zur Vorlesung

Vorlesung vom 04.04.2005: Folien
Vorlesung vom 08.04.2005: Folien, Matlab: plotwave.m
Vorlesung vom 22.04.2005: Folien, Matlab: ploteig.m
Vorlesung vom 25.04.2005: Folien, Matlab: ploteig.m
Vorlesung vom 09.05.2005: Folien, Matlab: plotchar.m
Vorlesung vom 20.05.2005: Folien, Matlab: plotiter.m, Matlab: liniter.m, Matlab: cgiter.m, Matlab: pcgssor.m
Vorlesung vom 03.06.2005: Folien, Matlab: plotfdm.m, Matlab: fdmerr.m
Vorlesung vom 13.06.2005: Folien
Vorlesung vom 11.07.2005: Folien


Letzte Änderung: Sep 19, 2005,  Martin Arnold.